Menu
Kleintierklinik Köllertal
In den Siefen 3-5
66346 Püttlingen
Tel.: 06806 / 922 000
Fax: 06806 / 922 005
fragen@kkkoe.de

Sprechstunden:
Montag - Freitag
9 - 12 und 16 - 19 Uhr
Samstag
10 - 12 und 16 - 18 Uhr
Sonn- und Feiertag
Notfallsprechstunde
10 - 12 und 16 - 18 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

In dringenden Notfällen:
Tel.: 06806 / 922 000
Haltung - Kleintierklinik Köllertal


Hund, Katz` & Co.

Chinchillas: Haltung

HaltungDa das Chinchilla noch ein sehr ursprüngliches Tier ist, stellt es an die Haltung noch höhere Ansprüche als andere Nager. Es ist dämmerungs- und nachtaktiv und recht schreckhaft. Daher ist es als Streicheltier für Kinder nicht geeignet. Es kann einzeln, paarweise oder in kleinen Gruppen gehalten werden, wobei sich geschlechtsreife Männchen fast nie verstehen. Selbst eine kurze Trennung von der Gruppe führt oft dazu, dass ein Tier nicht mehr in den Verband aufgenommen wird. Möchte man ein Pärchen halten, ohne zu züchten, sollte das männliche Tier kastriert werden. Wenden Sie sich dazu an einen Tierarzt, der Erfahrung mit Chinchillas hat, da anatomische Besonderheiten beachtet werden müssen.

HaltungAls Käfig eignen sich große Vogelvolieren mit mindestens 0,5m2 Grundfläche und 0,8m Höhe. Seitenwände, Rückwand und möglichst auch das Dach sollten voll verkleidet sein. Die Gitter, sowie sämtliches Zubehör dürfen nicht lackiert sein, da sie gerne angenagt werden. Da Freilauf für Chinchillas nur bedingt möglich ist, sollte der Käfig mehrere Ebenen enthalten. Als Standort ist ein heller, kühler, vor direktem Sonnenlicht geschützter und vor allem ruhiger Platz optimal. Wichtig ist eine Schale mit Sand für die Fellpflege. Hierfür darf nur spezieller Chinchillasand verwendet werden, da normaler Sand zu scharfkantig ist und zu Fell- und Hautschäden führt.