Menu
Kleintierklinik Köllertal
In den Siefen 3-5
66346 Püttlingen
Tel.: 06806 / 922 000
Fax: 06806 / 922 005
fragen@kkkoe.de

Sprechstunden:
Montag - Freitag
9 - 12 und 16 - 19 Uhr
Samstag
10 - 12 und 16 - 18 Uhr
Sonn- und Feiertag
Notfallsprechstunde
10 - 12 und 16 - 18 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

In dringenden Notfällen:
Tel.: 06806 / 922 000
Was sind Frettchen? - Kleintierklinik Köllertal

Hund, Katz` & Co.: Frettchen

Was sind Frettchen?

Seit über 2000 Jahre schon sind Frettchen Begleiter des Menschen. Wurden sie früher fast ausschließlich zu Jagdzwecken abgerichtet, werden sie in den letzten 20 Jahren bei uns als Heimtiere immer beliebter.

Aus der langen Zähmung und Vermehrung des wildlebenden Waldiltisses ist vor langer Zeit das Frettchen als reines "Haustier entstanden. Nur das in Nordamerika beheimatete Schwarzfußfrettchen, dem die amerikanische Post sogar eine Briefmarke gewidmet hat, lebt lebt als ein Verwandter in freier Wildbahn.

Ursprünglich waren Frettchen, wie sie auch heute noch häufig sind, rein weiß gefärbt, also sogenannte Albinos. Durch Rückkreuzungen mit dem freilebenden, naturfarbenen Waldiltis sind bis heute sehr unterschiedliche Farbschläge enstanden. Die neueste, aus Skandinavien stammende Züchtung von langhaarigen Angora-Frettchen ist, ähnlich wie die von Teddy-Hamstern, Angora- oder Satinmeerschweinchen, aus tierärztlicher Sicht kritisch zu betrachten.